Auf den Recycling-Anteil achten!

 

Die Nachfrage nach Recycling-Produkten wächst. Markenhersteller bieten eigene „Grüne Linien“ und setzen Recycling-Anteile bei ihren Produkten um, feilen an ausgereiften Nachfüllsystemen und setzen auf staatliche  Umweltzeichen. Damit soll das Angebot für den Handel und den betrieblichen Einkauf  attraktiver werden. Denn auch für Hersteller wird es immer wichtiger, glaubwürdig auf Umweltmaßnahmen verweisen zu können. Der Anteil an umweltfreundlichen Artikeln im Sortiment eines Herstellers oder Händlers ist in gewisser Weise ein Gradmesser dafür.

 

Viele Büros, Ämter und Schulen, entscheiden sich seit Jahren für Recycling-Produkte. 

Wiederaufbereitete Tonerkartuschen und Tintenpatronen für Drucker haben sich 1000fach bewährt und bieten ein großes Einsparpotenzial.

 

 

Beispiele:

 

KOPIERPAPIER  aus 100 % Altpapier

Mondi

 

 

SCHREIBPAPIER aus 100 % Altpapier

Formatwerk

 

 

ORDNUNG UND ZUBEHÖR aus 100 % Altpapier

 

Biella - Falken

Esselte - Bene

pbs Holding AG - Donau

 

SCHREIBTISCHZUBEHÖR

 


SCHREIBGERÄTE aus Recycling-Kunststoff

Pilot

Stabilo


STEMPEL aus Recycling-Kunststoff

 

Colop

 

KLEBESTIFTE Behälter aus 100 % Recycling-Kunststoff

 

Kores

 

Ablage- und Archivsysteme

 

 

 

TONERKARTUSCHEN   Wiederaufbereitet

 

Embatex / EMSTAR

Messerle / FACTORY

 

TINTENPATRONEN Wiederaufbereitet

 

Embatex / EMSTAR

 

Alle Produktempfehlungen aufrufbar im PRODUKT-FINDER hier.

Heldenhaft gut!

Fünf Videoclips fürs BÜRO:  1.Clever Einkaufen, 2.Grüne Büromöbel, 3.Grüner Strom, 4.Büropapier, 5.Plastikvermeiden ansehen und wo immer es passt nützen und verlilnken!

Hallo